BEWEGUNG, GESUNDHEIT, ART und MEDITATION

DORIS HINTSTEINER, Mag.
Tänzerin, Choreografin, Pädagogin, Trainerin
ausgebildet in Sport-Lehramt, Tanz-und Bewegungspädagogik, Personaltrainerin, Yoga, Spiraldynamik und Massage, Meditation-und Achtsamkeitslehrerin

Seit einigen Jahren verfolge ich einen weiteren Weg, beschäftige mich mit Meditation,  Achtsamkeit, auch Buddhismus.

2015 habe ich eine Ausbildung zur Achtsamkeit- und Meditationslehrerin  abgeschlossen. Seit 2008 nehme ich regelmäßig an Meditationen,Retreats, Achtsamkeitstagen teil und  2016 habe ich  einen einschlägigen Lehrgang an der Universität von Sri Lanka/ Colombo in Wien abgeschlossen.

Doris Hintsteiner

Sie finden ein vielfältiges Angebot nach Art und Alter, Bewegung, Körperarbeit, Tanz, auch Meditation für unterschiedliche Altersstufen. Nicht jedes Angebot wird veröffentlicht, sie können jederzeit nachfragen.

Im Tanzen ist alles vergessen, das Ich darin aufgelöst, ein Mensch in jeder Faser des Seins präsent.
Im Vordergrund steht die Freude an der Bewegung, ein anatomisch/physiologisches Verständnis für den Körper.
Sinnesempfindungen, Emotionen, auch Gedanken sind in allen Tätigkeiten und Befindlichkeiten mehr oder weniger wahrzunehmen. Geist und Körper entspannen, Aufmerksamkeit, Konzentration und Achtsamkeit verstärken sich. Endlich ganz im Moment des Geschehens  ist kein Gedanke mehr da, keine Emotion, nur das Sein im Moment.

In Bewegung- Tanz können kann man meditative Zustände erreichen, jedenfalls ein Gewahrsein für das Geschehen im Moment, das  gesamte Umfeld, ein Bewusstsein für Körper und Geist. Entscheidend ist die Motivation. Wo will ich hin, was bewegt mich wirklich. Achtsamkeit für sich im Tun, den Mitmenschen gegenüber, für den gesamten Raum, kann entwickelt werden.

Bewegung / Tanz kann  niemals eine Meditationspraxis ersetzen. Allerdings kann man diese Methoden hilfreich einsetzen um meditative Zustände tu erreichen und so die klassischen Meditationstechniken  darum erweitern.

Im Moment zu sein, was wir  in völliger Präsenz tun nennt man Achtsamkeit im Tun 

Ballettunterricht Wien