Meditation und Achtsamkeit Mi 18.30 – 20.00 ab 4.10.2017/18 15 x

Ob im Sitzen, Stehen oder Gehen, gleichförmigen Bewegung , der Geist kann immer in einer meditativen Haltung verweilen, selbst in alltäglichen Verrichtungen. Schrittweise nähern wir uns über unterschiedliche Meditationspraktiken der klassischen Sitzmeditation, praktizieren

Sathi Bhavana („Achtsamkeitsmedittaion“) und Vipassana Meditation

Sie erfahren auch etwas über den Ursprung der Meditation, welche Absicht und Erfahrungen dahinter stehen. Ihre Konzentration und die Lebensqualität verbessern sich , sie lernen allmählich loszulassen, im Moment präsent zu sein und damit einfach und  glücklicher zu leben. Dahinter stehen universelle Wahrheiten und Gesetzmäßigkeiten, die einfach zu erfahren sind, über die wir ebenfalls sprechen werden.

ORT: Polycollege Stöberg., Margareten, 1050 Wien, ab  04.10  2017  15 Einheiten

Anfahrt mit der U4 Pilgramgasse oder Margaretengürtel, Busse 59a, 13a

Anmeldung Telefon: 01/891 74 DW-105 200,polycollege@vhs.at

Über mich: 

Über 20 Jahre in Salzburg als Lehrerin und zeitweilig als Tänzerin tätig, führte mich das Leben 2008 in die buddhistische Shanga in Wien .Ich lernte unterschiedliche Methoden und Lehrer kennen, besuchte Retreats. Konsequent besuche ich seit einigen Jahren die wöchentlichen Dhammavorträge von Bhante Seelawansa , aktuell auch eine Vipassana- Meditationsgruppe und praktiziere selbst täglich seit einigen Jahren. 2012 habe ich eine Vedanta- Yoga-Lehrer-Ausbildung abgeschlossen, Eine Ausbildung zur Meditations-und Achtsamkeitslehrerin habe ich 2015 abgelegt und im Oktober 2016 den Universitätslehrgang Buddhismus und Christentum abgeschlossen.

Ein 3-wöchiger Aufenthalt in einem thailändischen Waldkloster im Sommer 2017 klärte die von mir angewandten Methoden noch mal ab, schenkt mir eine Basis, auf der ich mich gut bewegen und erklären kann. Es liegt mir am Herzen Meditation als Alltags-Praxis weiter zu geben. Es ist eine wunderbare Möglichkeit das Leben zu erleichtern und zu bereichern. Gerade in problematischen Zeiten kann uns Vipassana helfen Lösungen und Haltungen zu finden, mit denen wir glücklich sein können.